“Touristische Entwicklung des Thermal- und Freibades Eger”

Das Thermalbad von Eger, in einem 5 ha großen bewaldeten Gelände in der Innenstadt von Eger gelegen, empfängt schon seit 1932 seine Gäste. In dem stimmungsvollen Parkbad finden Ältere und Jugendliche, Sportsfreunde, an Entspannung und Heilung Interessierte ihren Spaß, neben den Erlebnisbecken stehen Sportplatz, Sportbecken für Wettbewerbe und zwei unterschiedliche Heilwässer den Besuchern zur Verfügung.
Das Thermalbad wird jetzt, Dank der Unterstützung durch die Europäische Union, erneuert und wartet mit seinen erweiterten Dienstleistungen ab 31. Juli 2013 auf die Badefreunde.
Die im Rahmen des Badentwicklungsprojektes zu realisierenden Vorhaben:

  • Eröffnung eines südlichen Einganges in behindertengerechter Ausführung,
  • Rutschensystem, bestehend aus dreierlei Rutschen mit einer Länge von insgesamt etwa 200 m und einem Becken von 200 qm,
  • Sonnenterasse
  • Babybecken mit Erlebniselementen in kindgerechter Gestaltung
  • Badehaus, dessen Eingang von den Umkleidekabinen aus über einen geschlossenen Flur zu erreichen ist, mit 2 Einzelbecken zu je 100 qm, Erholungsgalerie
  • Erneuerung des radonhaltigen Heilwasserbeckens
  • Erneuerung der Zaunanlage

Die Investition wird im Rahmen der Bewerbung unter dem Titel “Touristische Entwicklung des Thermal- und Freibades Eger”, ÉMOP Nr. 2.1.1/B-2f-2009-0008, durchgeführt.